Produkte / Methoden der Chaos- & Komplexitätsforschung

complexity-research.com verfügt über ein großes Arsenal an methodischen Tools, die es erlauben verschiedene Kennwerte komplexer dynamischer Strukturen zu bestimmen.

Angefangen bei Symbolabfolgen (z.B. in der Text- oder der Interaktionsanalyse) über einfache Zeitreihen (z.B. Biodaten wie EKG) bis hin zu multivariaten Zeitreihendaten (EEG), verfügen wir über die passenden Algorithmen und die notwendige Erfahrung zur Analyse Ihrer Daten.

Download

Zur Verfügung stehen Verfahren wie z.B.:

   

Eine ausführliche Darstellung von Grundideen der Methoden systemischer Forschung findet sich in:

Strunk G. & Schiepek G. (2006) Systemische Psychologie. Eine Einführung in die komplexen Grundlagen menschulchen Verhaltens. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg

Strunk G. (2009) Die Komplexitätshypothese der Karriereforschung. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Abbildung: Therapeutisches Chaos

Synchronisation und Desynchronisation in einer Psychotherapie. Die Ergebnisse einer aufwändigen Einzelfallstudien zur Interaktionsdynamik in Psychotherapien haben einige verblüffende Erkenntnisse gebracht. Die Daten wurden anhand von Videoaufzeichnungen mit einer zeitlichen Auflösung von zehn Sekunden erhoben. Die Abbildung zeigt die zeitliche Veränderung der Korrelation zwischen dem Therapeutenverhalten „Eigenverantwortlichkeit der Klientin fördern“ und der „Problembearbeitung vs. Vermeidung“ der Klientin. Die beiden Achsen zeigen die Korrelationen im Abstand von fünf Minuten. Synchronisation und Desynchronisation wechseln einander beständig ab.
(Mehr dazu: Strunk, G. & Schiepek G. (2014) Therapeutisches Chaos)

Quick Links

- Bücher
- Lehre
- Software
- Videos
- Home