Logo
Banner


Priv.-Doz. Dr. Dr. Dipl.-Psych. Guido Strunk

e-mail: guido.strunk@complexity-research.com

Guido Strunk on ResearchGate

Guido Strunk auf google scholar

Guido Strunk, Privatdozent Dr. phil. Dr. rer. pol. Dipl.-Psych. studierte in Münster, Bamberg, Wien und Dortmund Psychologie und Wirtschaftswissenschaft, sowie Pädagogik und Psychiatrie als Nebenfächer. Er habilitierte sich an der TU Dortmund in Betriebswirtschaftslehre und ist promoviert sowohl in Psychologie als auch in BWL. Als Privatdozent ist er an der TU Dortmund tätig, sowie als Lehrbeauftragter an verschiedenen Universitäten und Fachhoch-schulen in Österreich und Deutschland.

Insgesamt über 400 Publikationen und Vorträge mit einem Schwerpunkt auf das Management Komplexer Systeme, Gesundheitsmanagement, sowie Psychotherapie-, Beratungs- und Managementforschung, sowie medizinisch klinischen Studien. Mit Complexity-Research (e.U., Wien) hat er ein Forschungsinstitut gegründet, das Forschung, Lehre und Verlagstätigkeiten zu Themen des Managements komplexer Systeme anbietet.

Sein Beratungsansatz fußt auf einer systemischen, sowie ressourcenorientierten Perspektive. Der ressourcenorientierte Ansatz rückt die Stärken und Ressourcen von Menschen in den Vordergrund und stärkt so ihre Entwicklungsmöglichkeiten. Die systemische Perspektive versteht menschliches Verhalten als komplexes Wechselspiel verschiedener Einflüsse etwa aus biologischen, psychischen und sozialen Gegebenheiten. Menschliches Verhalten kann nicht verstanden werden, wenn einseitig nur auf einzelne dieser Aspekte geachtet wird. Der systemische Ansatz der Beratungspraxis ist in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Forschungsarbeiten und Publikationen von Guido Strunk stark erweitert worden.

Sein wissenschaftlicher Zugang ist geprägt von einer quantitativen Perspektive, die neuere multivariate sowie nichtlineare zeitreihenanalytische Verfahren nutzt und weiterentwickelt. Aus den methodischen Schwerpunkten sind verschiedene Forschungskooperationen entstanden (z.B. mit der Paracelsus Medizinischen Universität Salzburg oder der Medizinischen Universität Wien).

Zahlreiche Einladungen zu Fachtagungen, Podiumsdiskussionen, Fernseh- oder Radiobeiträgen, sowie Beratung in Wissenschaft, Politik und Praxis, etwa zu Fragen der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern oder zum Management komplexer Systeme.
 

pdf.gif Lebenslauf

Video über Guido Strunk

Video Youtube - Phasenübergang

Video Youtube - Checkliste - Chaos

Abbildung: Lorenz-Attraktor

Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus dem Wettermodell mit dem der Meteorologe Edward Lorenz den Schmetterlingseffekt entdeckt hat. Der sogenannte Lorenz-Attraktor ist daher heute ein Symbol für Chaos und Komplexität.
(Mehr dazu: Strunk, G. & Schiepek G. (2006) Systemische Psychologie)

Quick Links

- Bücher
- Lehre
- Software
- Videos
- Home